Scheinmohn


Scheinmohn
Scheinmohn,
 
Keulenmohn, Meconọpsis, Gattung der Mohngewächse mit etwa 40 Arten zwischen dem Himalaja und Westchina und einer Art in Westeuropa. Ein- oder zweijährige Pflanzen mit gelbem Milchsaft, ungeteilten, gelappten oder zerschlitzten Blättern und gelben, blauen oder violettfarbenen Blüten; nicht ganz einfach zu kultivierende Zierstauden.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ernest Henry Wilson — Ernest Henry Wilson. Ernest Henry Wilson (* 15. Februar 1876 in Chipping Campden, Großbritannien; † 15. Oktober 1930 in Worcester (Massachusetts), USA) war ein englisch nordamerikanischer Botaniker und Pflanzenjäger. Sein offizielles botanisches… …   Deutsch Wikipedia

  • Ernest Wilson — Ernest Henry Wilson. Ernest Henry Wilson (* 15. Februar 1876 in Chipping Campden, Großbritannien; † 15. Oktober 1930 in Worcester (Massachusetts), USA) war ein englisch nordamerikanischer Botaniker und Pflanzenjäger. Sein offizielles …   Deutsch Wikipedia

  • Mohn — Papaver argemone, Illustration Systematik Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida) …   Deutsch Wikipedia

  • Mohngewächse — Papaveraceae Klatschmohn (Papaver rhoeas) Systematik Abteilung: Gefäßpflanzen (Tracheophyta) Unterabteilung …   Deutsch Wikipedia

  • Papaveraceae — Klatschmohn (Papaver rhoeas) Systematik Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta) …   Deutsch Wikipedia

  • Nepal Himalaya Pavillon — Der Nepal Himalaya Pavillon ist der ehemalige nepalesische Ausstellungspavillon der Expo 2000 in Hannover. Er wurde von einem Mäzen gekauft und im oberpfälzischen Wiesent im Landkreis Regensburg wieder aufgebaut. Der Nepal Himalaya Pavillon in… …   Deutsch Wikipedia